Wunderwerk Sprache

Unser Leben und unsere Beziehungen sind durch Sprache geprägt. Das beginnt bereits im Mutterleib und nimmt im Laufe des Lebens eine spannende Entwicklung. Mit unserem neuen Themenfestival WUNDERWERK SPRACHE wollen wir verschiedene Perspektiven darauf sichtbar machen. Die kindliche Sprachentwicklung wird dabei genauso im Fokus stehen wie Sprache als Gestaltungs- und Assoziationsraum im Theater. Wie mächtig Sprache sein kann, werden wir auch im historischen Kontext analysieren. Und schließlich können wir die Besonderheiten des deutschen Sprachklangs im Vergleich zu anderen Sprachen in einem Science Slam unterhaltsam entdecken. Kommen Sie mit auf eine spannende „Sprachreise“:

Donnerstag, 08.09.2022 | 19.00 Uhr
SPRECHEN, DENKEN, SEIN
Wie beeinflusst die Sprache, die Kinder zu Hause hören, deren Sprachverständnis? Der Umgang mit Sprache ist ein stetiger Lernprozess, auch beim Agieren auf der Theaterbühne. In der Theaterpädagogik sind die Lernenden und Spielenden oft Kinder und Jugendliche. Wie erleben sie Sprache und ihre Wirkung? Ein Abend zwischen faszinierender Sprachforschung und gelebter Theaterpraxis.

Gesprächsabend mit Gisela Govaart und Katharina Menn, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig sowie
Christian Schmidt, Theaterpädagoge
Eintritt frei – Anmeldung: HIER


Donnerstag, 15.09.2022 | 19.00 Uhr
SPRACHE BRINGT ES AN DEN TAG
Victor Klemperer (1881–1960) entlarvte die Sprache des Nationalsozialismus in seinem Buch LTI – Lingua Tertii Imperii (Die Sprache des Dritten Reiches) und stellte u.a. Fragen zu den Themen Nation und Religion. Nach einer Einführung werden dazu Texte gelesen und besprochen.

Gesprächsabend mit Dr. Randi Weber und Prof. Dr. Angelika Engelmann
In Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e.V.
Eintritt frei – Anmeldung HIER


Sonntag, 18.09.2022 | 19.00 Uhr
WARUM DEUTSCH BELLT UND FRANZÖSISCH SCHNURRT
Der Science-Slam „Warum klingt das Deutsche so schön (hart)?“ des Sprachwissenschaftlers  François Conrad wurde bei Youtube mehrere hunderttausend Mal geklickt. Im Café Dreikönig gibt François Conrad einen spannenden Einblick in die Welt der Sprachen und ist anschließend im Gespräch über sein neues Buch mit Susanne Ludwig.

Science Slam und Gesprächsabend mit François Conrad, Leibniz Universität Hannover
Eintritt frei – Anmeldung HIER