So lange die Katze wartet...Autorenlesung

Do | 15.11.2018 | 17:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Cornelia Eichner liest aus Ihrem neuen Buch "Solange die Katze wartet, ist die Maus noch nicht tot".
In diesem Erzählband geht es um die Innenperspektive der Figuren - zum Beispiel darum, wie sich eine Obdachlose durch das Demonstrationsgebrüll drängelt; wie es klingt, wenn man wartet und was passiert, wenn eine geflüchtete, hochschwan­gere Kurdin übermüdet in einen vollen Warteraum kommt.

Cornelia Eichner wurde 1972 in Sachsen geboren, lebt mit zwei Kindern und zwei Katzen in Dres­den. Als Lehrkraft an einer Fachschule für  So­zialwesen angestellt, bildet sie zukünf­tige ErzieherInnen und Sozial­assis­tent­In­nen aus. Zurzeit ist sie ehren­amt­lich als Stadträtin aktiv. Seit 2000 ist sie mit zahlreichen Einzelveröffentlichungen u. a. im Geest-Verlag (Lyrik, Erzählung, Kinderbuch, Mitherausgeberin zweier Anthologien) literarisch tätig.

Eintritt frei

Veranstalter:Haus der Kirche

Ort:Kirchraum Dreikönigskirche

                                                                                                                                          

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.