Albert Schweitzer – Karl MarxDas Menschenbild im Spiegel der Zeit

Fr | 09.11.2018 | 17:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Marx bezeichnete die Religion als Opium des Volkes. Schweitzer sah jahrzehnete später eine ethisch agierende Persönlichkeit untrennbar mit der Religion verbunden. Was dachte Schweitzer über Marx?
Im 200. Geburtsjahr von Karl Marx soll an beide Persönlichkeiten erinnert werden.
Der Referent hat sich intensiv mit den Schriften von Marx und Schweitzer auseinander gesetzt und arbeitet in Vereinen und Gremien mit, die sich dem Leben und Werk Albert Schweitzers widmen.


Referent: Prof. Dr. Ernst Luther (Halle/S.)

Mitveranstalter: Albert-Schweitzer-Freundeskreis Desden e.V.

Eintritt frei, Spende erbeten
Anmeldung bis 2.11.2018 an sylvelin.hartmann@evlks.de

Veranstalter:Haus der Kirche

Ort:Café DREIKÖNIG in der Dreikönigskirche

                                                                                                                                          

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.