Quelle: Michael Hein

Tastenklang und KaffeeduftGesprächskonzert: Robert Schumann - Kinderszenen

Sa | 06.10.2018 | 16:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Nie zuvor ist die Welt des Kindes liebevoller, anschaulicher und ernsthafter in Tönen geschildert worden. Außerdem werden R. Schumanns Variationen über den Namen Abegg Op.1 und seine große Fantasie op.17 erklingen.

Abegg-Variationen  op.1
 
Kinderszenen  op.15
 
Fantasie C-Dur op.17

Michael Hein in Halle geboren, studierte Klavier und Kammermusik bei Prof. Ulrich Urban an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Es folgten Engagements an der Sächsischen Staatsoper Dresden, der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ und der Dresdner Philharmonie. Seit 2000 gastiert Michael Hein fast jedes Jahr in Japan. Prägend war auch die Bekanntschaft mit dem großen österreichischen Pianisten Jörg Demus, der 2002 sein Lehrer und Mentor wurde. Höhepunkt seiner Konzerttätigkeit ist u. a. ein Konzert vor der japanischen kaiserlichen Familie im Jahr 2001 in Tokio und eine CD- Produktion 2012 mit dem Bariton Tetsuro Kitamura. Ausgedehnte Konzertreisen führten ihn außerdem nach Ungarn, Österreich, Frankreich und in die USA.
Am Flügel: Michael Hein

Vor dem Konzert erhalten Sie in unserem Café Dreikönig auf Ihr Ticket eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen für 4,00 €.

Vorverkauf: Haus der Kirche, Reservix, Vorverkaufsstellen (15 € / erm. 10 €)
Kinder bis 10 Jahre frei.

Das nächste Gesprächskonzert findet statt:
Sa |12. Januar 2019 | 16 Uhr | Festsaal

Veranstalter:Pianist Michael Hein

Ort:Haus der Kirche | Festsaal