LATIN QUARTER | England

Mo | 23.04.2018 | 20:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

"Pantomime of Wealth"

Die Kultband der 80er Jahre, die einem Millionen-Publikum vertraut waren, ist auch nach ihrer Neugründung 1998 eine der musikalisch und lyrisch relevantesten britischen Bands. Im April 2018 erscheint ihr neues Studioalbum, gefolgt von einer Tournee durch Großbritannien und Deutschland.

Willkommen!

Steve Skaith; Gesang | Akustikgitarre
Steve Jeffries; Keyboard
Martin Ditcham; Drums | Percussion
Yo Yo Buys; Bass

"Eines der exquisitesten Alben das jemals aus England kam" - so beschrieb die »New York Daily News« 1986 das Latin Quarter Debüt-Album »Modern Times«.

Die Band Latin Quarter wurde 1984 gegründet und schon mit dem Erfolg ihres ersten Albums »Modern Times« einem breiteren Publikum bekannt. Mit Hits wie »Radio Africa« und »The New Millionaires« verkaufte es sich mehr als 300.000 Mal und wurde von der »New York Daily News« als „One of the most exquisite electro-pop albums ever to come out of England" bezeichnet.

Im selben Jahr standen Latin Quarter dann auf der Main-Stage des legendären Glastonbury Festivals und spielten ein ausverkauftes Konzert im Hamburger Stadtpark.

"Latin Quarter hat nicht den Funken verloren, der ihre Seele in den frühen 80ern entfachte. Ihr 2016er Album, »The Imagination of Thieves«, ist wahrscheinlich ihr bestes Album seit »Modern Times«, dem Debüt von 1985. Latin Quarter ist immer noch eine der musikalisch und lyrisch relevantesten Bands in der heutigen Popmusik."
Stephen Spaz Schnee | Disc Magazine

Alle seit 2012 veröffentlichten Latin-Quarter-Alben wurden von Band-Keyboarder Steve Jeffries produziert. Schon seit den frühen 1980er Jahren Steve Skaiths Songwriting-Partner, war er Teil der Latin Quarter Ur-Besetzung und hatte »Modern Times« damals koproduziert. Kurz darauf verließ er dann die Band, um seine eigene, erfolgreiche Karriere als Komponist für Film- und TV-Musik zu verfolgen, während der er auch mit der französischen Chanson-Legende Charles Aznavour und Elton John zusammenarbeitete. Seine brillanten, über die Jahre entwickelten Studio- und Produktionstechniken sind auf den jüngeren Alben offenkundig und prägen den Sound der Gruppe.

Veranstalter:Konzert- und Theateragentur Andreas Grosse

Ort:Dreikönigskirche