„RECHTS: ex und pop – oder EINE PROKLAMATION FÜR DIE DEMOKRATIE“

Fr | 06.04.2018 | 19:30

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Anlässlich der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ und in Kooperation mit der Stadt Dresden zeigt das COMMUNITYartCENTERmannheim dieses politische Theaterstück:

Darin fragt das COMMUNITYartCENTERmannheim: Wo und warum docken Ideen, die zur Einschränkung oder Abschaffung demokratischer Grundwerte führen, bei Menschen an? Wer steckt hinter den „Rechten Ideen“ – Welche Menschen, welche Biografien, welche Netzwerke und wie agieren diese? Das Stück sensibilisiert für demokratiegefährdende Bewegungen und will mobilisieren, einzutreten für die Erhaltung und Weiterentwicklung der OFFENEN GESELLSCHAFT.

Im Anschluss lädt das COMMUNITYartCENTERmannheim in das POPPER-CAFÉ ein. DER EINTRITT IST FREI!
Zur besseren Planung wird um vorherige PLATZRESERVIERUNG per Mail gebeten:
luciana.schollmeier@t-online.de

Inszenierung + Stückfassung: ANNETTE DOROTHEA WEBER

Spiel: CAROLINE BETZ, FOLKERT DÜCKER, MONIKA-MARGRET STEGER, MATHIAS WENDEL

Stimme: ANGELIKA BAUMGARTNER
Musik: MIKE RAUSCH
Ausstattung: JULIA SCHILLER
Grafik: JESSICA UHRIG
Dramaturgie: BIRGIT THOMAS
Videospiel: MOSJKAN EHRARI
Ausstattungsassistenz: KAROLINA DASHTY

Die Gastspielreise führt das Ensemble vom 3. – 11.04.2018 u.a. nach Dresden, Meiningen, Meerane und Leipzig.

COMMUNITYartCENTERmannheim

www.facebook.de/communityartcenter | www.communityartcenter-mannheim.de

 

Veranstalter:COMMUNITYartCENTERmannheim in Kooperation mit der Stadt Dresden

Ort:Haus der Kirche | Festsaal