• Foto Dreikönigskirche

Unsere Erinnerungs- und Gedenkkultur

Mit einer Ausstellung und mehreren Veranstaltungen gehen wir der Frage nach, wie wir unsere Erinnerungs- und Gedenkkultur gestalten. Gewürdigt wird dabei zum Beispiel in einer Ausstellung der polnische Politiker und Diplomat Władysław Bartoszewski, der sich maßgeblich für die deutsch-polnische Aussöhnung und für Europa einsetzte. Wir werden uns aber auch der Frage widmen, welche Funktion Denkmale haben und wie sie bewahrt und gepflegt werden. Und auch die Trauer um Verstorbene wird noch einmal Thema sein, wenn es um Unfälle geht, bei denen Menschen plötzlich aus dem Leben gerissen werden.
 

Ausstellung

DO 10.01. | 18 Uhr
VERNISSAGE
"Bartoszewski 1922 – 2015. Widerstand ‒ Erinnerung ‒Versöhnung"
Die Ausstellung ist bis 23. Februar bei uns zu sehen.

Vortrag:

MI 8.1.| 18 Uhr

DENKMALPFLEGE - WARUM UND WIE?
Eindrücke aus der Behördenpraxis


Gesprächsabende im Café Dreikönig

FR 18.1. | 18 Uhr
...UND PLÖTZLICH STEHT DIE WELT STILL
Wenn Menschen plötzlich aus dem Leben gerissen werden

SA 19.1. | 18 Uhr
DENKMAL - DENK MAL!
Warum wir Denkmale für die Nachwelt erhalten wollen

SO 20.1. | 19 Uhr
SONNTAGSFILM
Film über eine an Alzheimer erkrankte Frau, die trotz ihrer Orientierungslosigkeit heiter und  gelassen bleibt und gemeinsam mit ihrem Sohn viele lichte Momente hat.
Mit anschließendem Filmgespräch

Das komplette Programm zum Herunterladen