Aus sieben Jahrzehnten Schaffen von Werner JuzaVernissage zur Ausstellung | Themenreihe "Versöhnung"

Mo | 12.10.2020 | 18:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Zu 30 Jahren Neugestaltung der Dreikönigskirche gehören auch 30 Jahre, in denen das große Wandbild im Festsaal unseres Hauses seine Betrachter fasziniert. Werner Juza gestaltete es 1988 bis 1990 und gab ihm den Titel „Versöhnung“. Das Bild gibt uns ein einmaliges Zeugnis der Friedlichen Revolution. In einer Ausstellung im Foyer sind nun noch weitere Werke im Kontext von Kirche(n) von Werner Juza zu sehen.

Wir eröffnen die Ausstellung gemeinsam mit:

Prof. Dr. Martin Leiner, Universität Jena,Leiter des interdisziplinären Forschungszentrums für Versöhnung
Dr. Frank Schmidt, Kunstdienst der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Ulrich Thiem, Violoncello mit Bach Solosuiten für Violoncello und Improvisationen

Eintritt frei – Anmeldung notwendig! (graue Schaltfläche)

AUSSTELLUNGSZEITRAUM
12. Oktober bis 21. November
 


 

Anmeldung

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.

Das Haus der Kirche ist Vorverkaufsstelle für Kultur- und Konzertkarten über Reservix. Sie können die Tickets in unserer Vorverkaufsstelle im Foyer Haus der Kirche oder online erwerben. Alle Veranstaltungen mit Reservix -Tickets in der Dreikönigskirche finden Sie mit einem Klick auf den Button!