Foto: Bundesstiftung Aufarbeitung/dpa picture alliance/Jörg Carstensen

Umbruch Ost – Lebenswelten im WandelVernissage zur Ausstellung

Di | 25.08.2020 | 18:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Die Ausstellung widmet sich dem Alltag der deutschen Einheit seit 1990 und thematisiert insbesondere die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen, deren Lebenswelten sich mit der Wiedervereinigung grundlegend verändert haben. 45 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg ist ein wiedervereintes, friedliches und demokratisches Deutschland entstanden. Dies war innerhalb eines einzigen Jahres mit Entschlossenheit, Vernunft und Augenmaß erreicht worden. Dennoch drängten sich am 3. Oktober 1990 für die Bewohner der nun zur Geschichte gewordenen DDR zunehmend Alltagssorgen in den Vordergrund. Autor der Ausstellung ist der Historiker und Publizist Stefan Wolle, Herausgeber sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.

Wir eröffnen die Ausstellung gemeinsam mit Cornelius Pollmer, Korrespondent für die Süddeutsche Zeitung in Sachsen.

Musik:
Susanne Ludwig, Violine
Sebastian Ludwig, Violoncello

Eintritt frei – Anmeldung notwendig! (graue Schaltfläche)

AUSSTELLUNGSZEITRAUM
25. August bis 3. Oktober
 



In Kooperation mit dem Ökumenischen Informationszentrum e.V. Dresden und unterstützt vom weltbewusst e.V.

Gefördert durch

Weitere Informationen finden Sie unter www.revolution.sachsen.de

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Anmeldung

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.

Das Haus der Kirche ist Vorverkaufsstelle für Kultur- und Konzertkarten über Reservix. Sie können die Tickets in unserer Vorverkaufsstelle im Foyer Haus der Kirche oder online erwerben. Alle Veranstaltungen mit Reservix -Tickets in der Dreikönigskirche finden Sie mit einem Klick auf den Button!