Troll und Wilsonstadt - ABGESAGT!Lesung mit dem Schriftsteller Michal Hvoretzkýn kann leider nicht stattfinden

Mo | 30.03.2020 | 19:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Aufgrund der aktuellen Reisebestimmung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus kann der Autor Michal Hvorecký leider nicht nach Dresden kommen.

______________________________________________

Michal Hvorecký, geboren 1976, hat vier Romane veröffentlicht, u.a. die fantastisch-futuristische Erzählung „Troll“, die sich literarisch mit den Folgen des digitalen Überwachungsstaates auseinandersetzt. Er ist ein gefragter Gesprächspartner zur politischen Situation in seinem Heimatland Slowakei. Seinen Roman „Troll“ bezeichnete Terézia Mora als „einen wütenden, frechen Text in einer rasanten, wendigen, niemals langweilig werdenden Sprache.“ Hvorecký verfasst regelmäßig Beiträge für die FAZ, die ZEIT und zahlreiche Zeitschriften. In seiner Heimat engagiert er sich für den Schutz der Pressefreiheit und gegen antidemokratische Entwicklungen. Er ist Träger des Internationalen Journalistenpreises in diesem Jahr und gilt derzeit als der bekannteste Autor in der Slowakei.

Eintritt frei

Veranstalter:Haus der Kirche

Ort:Café DREIKÖNIG in der Dreikönigskirche


Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.

Das Haus der Kirche ist Vorverkaufsstelle für Kultur- und Konzertkarten über Reservix. Sie können die Tickets in unserer Vorverkaufsstelle im Foyer Haus der Kirche oder online erwerben. Alle Veranstaltungen mit Reservix -Tickets in der Dreikönigskirche finden Sie mit einem Klick auf den Button!