Frieden geht anders! | Gesprächsabend Versöhnung in Mosambik und Ruanda – was wir lernen können

Do | 14.11.2019 | 19:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Unsere Podiumsgäste berichten von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen aus Mosambik und Ruanda. Der Abend will besonders darauf fokussieren, was wir von dort für die Friedens- und Versöhnungsarbeit lernen können. Maria Richter hat nach dem Genozid in Ruanda im Versöhnungsprojekt „Carsa“ gearbeitet und kennt das Land auch aus weiteren Besuchen. Adao Bila lebt seit 30 Jahren in Dresden und hat nach wie vor enge Kontakte in seine frühere Heimat Mozambik. Beide berichten von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen. Neben den Informationen über die aktuelle Situation der Länder steht die Frage, was wir von den Menschen dort lernen können.

Gesprächsabend mit Maria Richter, Physikerin, Dresden
Adao Bila, Krankenpfleger Dresden

Eintritt frei

Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Frieden geht anders“, die vom 4. Bis 26. November bei uns gezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie hier.


Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.

Das Haus der Kirche ist Vorverkaufsstelle für Kultur- und Konzertkarten über Reservix. Sie können die Tickets in unserer Vorverkaufsstelle im Foyer Haus der Kirche oder online erwerben. Alle Veranstaltungen mit Reservix -Tickets in der Dreikönigskirche finden Sie mit einem Klick auf den Button!