Der Maler Max Beckmann im ersten WeltkriegInnenansichten aus einer krisenhaften Zeit

Di | 02.04.2019 | 17:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Viele Künstler suchten im Ersten Weltkrieg eine einmalige Erfahrung. Diese machten sie, aber anders als vorgestellt. Maler wie Max Beckmann und Otto Dix verarbeiteten ihre Erlebnisse zu gemalten Erfahrungen. Wir betrachten einige Werke und gehen der Frage nach, wie religiös der Mal- und Deutungsprozess verstanden werden kann.

Dr. Jörg Schneider, Moritzburg
Mitveranstalter: Ev. Akademikerschaft in Deutschland e.V., Landesverband Sachsen
Eintritt frei – Spende erbeten

Veranstalter:Evangelische Akademikerschaft in Deutschland, Landesverband Sachsen

Ort:Dreikönigskirche - Haus der Kirche | Kleiner Saal


Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.

Das Haus der Kirche ist Vorverkaufsstelle für Kultur- und Konzertkarten über Reservix. Sie können die Tickets in unserer Vorverkaufsstelle im Foyer Haus der Kirche oder online erwerben. Alle Veranstaltungen mit Reservix -Tickets in der Dreikönigskirche finden Sie mit einem Klick auf den Button!