Foto: pixelio / M. Grossmann

Sprechen, Denken, SeinThemenfestival „Wunderwerk Sprache“

Do | 08.09.2022 | 19:00

Dreikönigskirche – Haus der Kirche Hauptstraße 23 01097 DRESDEN

Über welche Methoden verfügt die Hirnforschung, um den Spracherwerb bereits im Säuglingsalter zu verstehen? Wie beeinflusst die Sprache, die Kinder zu Hause hören, deren Sprachverständnis?

Warum können Säuglinge die Sprache so schnell lernen, obwohl ihre Hirnreifung bei der Geburt noch nicht abgeschlossen ist? Der Umgang mit Sprache ist ein stetiger Lernprozess, auch beim Agieren auf der Theaterbühne. In der Theaterpädagogik wird Sprache als Kommunikationsmedium und Assoziationsraum genutzt. Auch hier sind die Lernenden und Spielenden oft Kinder und Jugendliche. Wie erleben sie Sprache und ihre Wirkung? Ein Abend zwischen faszinierender Sprachforschung und gelebter Theaterpraxis.

Gesprächsabend mit Gisela Govaart und Katharina Menn, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig
Christian Schmidt, Theaterpädagoge

Die Veranstaltung wird durch den Freistaat Sachsen in Kooperation mit der EEB Sachsen gefördert.

Eintritt frei – Bitte melden Sie sich an (rote Schaltfläche oben rechts)


Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren und unseren Newsletter abonnieren.

Das Haus der Kirche ist Vorverkaufsstelle für Kultur- und Konzertkarten über Reservix. Sie können die Tickets in unserer Vorverkaufsstelle im Foyer Haus der Kirche oder online erwerben. Alle Veranstaltungen mit Reservix -Tickets in der Dreikönigskirche finden Sie mit einem Klick auf den Button!