Die WAHLOKRATIE: fin de partie

Termin:19. September 2017
20:00
- 22:00
Ort:Dreikönigskirche - Haus der Kirche

Wir sind das Volk, wir haben die Wahl. Aber wie wäre es, seine Stimme jemandem zu leihen, der nicht wählen darf? Immer mehr Menschen wissen nicht, wen sie wählen sollen oder wollen gar nicht mehr wählen. Zugleich gibt es viele, die nicht wählen dürfen – und das nicht länger hinnehmen wollen. Die Künstlergruppe andcompany&Co. will diese Menschen zusammenbringen – mit einem »Stimmenverleih« in Form einer einmaligen Spielshow.

 

Eine Kooperation mit dem Staatsschauspiel Dresden und der Theatergruppe andcompany&Co.

 

Das internationale Künstlerkollektiv andcompany&Co. wurde 2003 von Alexander

Karschnia, Nicola Nord und Sascha Sulimma in Frankfurt/Main gegründet und ist heute in Berlin ansässig. Gemeinsam bilden sie als Ko-Regisseure ein offenes Netzwerk, zu dem stets neue KünstlerInnen unterschiedlichster Disziplinen stoßen. Andcompany&Co erarbeiten regelmäßig Theaterproduktionen und arbeiten als Regieteam.

 

 

Zurück